Der Wilde Kaiser ist bekannt für seine tollen Kletterrouten und bietet mit seinen schroffen Felsen auch eine schöne Szenerie für Filmaufnahmen.

Trotz durchwachsener Wettervorhersage wollten Lena, Tim und Johannes den Berg Kopfkraxen (2178m) über den Kraxengrat besteigen (14 Seillängen). Wir haben sie zum Einstieg begleitet und sind nach ein paar Aufnahmen von dort über den Normalweg den Gipfel erreicht. Vom Gipfel aus hatten wir eine gute Ausgangslage für viele unterschiedliche Perspektiven.

Bergsteigen, Oktokopter, Aerovista, Luftaufnahmen

Tim vor dem Kraxenkopf, noch in Nebel gehüllt

Zum Einsatz kam unser Octocopter, der sich schon auf dem Zuckerhütl bewährt hat, mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera. Dank unseres Tragegestells hat auch der Ocotcopter die steile Tour  bestens überstanden.

 

Bergsteigen, Oktokopter, Aerovista, Luftvideo

Thomas beim Aufstieg

Bergsteigen, Oktokopter, Aerovista, Luftvideo

Sven zeigt den Weg zum Gipfel

Klettern, oktokopter, aerovista, Luftvideo

Thomas bereitet den Oktokopter vor für den nächsten Flug

 

Gegen 19 Uhr kam dann der angekündigte Regen. Dank des Regenschutzes blieb der Octocopter samt Elektronik aber trocken.

Klettern, oktokopter, aerovista, Luftaufnahme

Thomas im Nebel

Vielen Dank an Lena, Tim and Johannes für diese tolle Tour und großen Posen 😉

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>