Sven und Oktokopter von Aerovista mit der Filmcrew von Characters on Skis im Zillertal

Luftaufnahmen von Aerovista beim BMW Mountains Freeride Filmfestival

Wir durften dabei sein bei der Deutschland-Premiere des neuen Freeride Streifens von Midiafilm „Profile – Characters on Skis“. Der Film lief im Rahmen des diesjährigen BMW Freeride Filmfestivals am 04.11. in der BMW Welt in München. Von Japan über die Alpen bis nach Norwegen geht die Reise der wagemutigen Skifahrer. Bei Ihrem Zwischenstopp im Zillertal haben wir sie vor die Linse unseres Oktokopters bekommen. Bei Abfahrten durch steile Couloirs, für die ein normalsterblicher eher den Eispickel und Steigeisen als Ski rausholen würde, legen die Fahrer und Fahrerin in Michael Bernshausen’s Film noch ein paar Stunts ein…unglaublich!

Einen kleinen Vorgeschmack gibt euch der Trailer:

 

Aerovista gewinnt Drone Film Festival in Wroclaw

Aerovista gewinnt beim Drone Film Festival in Breslau/Polen

Aerovista gewinnt auf Drone Film Festival Wrocław 2016

Preisverleihung beim Drone Film Festival Wrocław 2016 – wir waren per Skype dabei

 

Nachdem unser Video über die Besteigung des Delagoturmes in den Dolomiten bereits im Finale des blue2blue Film Festivals war, haben wir es diesmal auf den ersten Platz geschafft.

Die Entscheidung der Jury des Drone Film Festivals in Breslau/Polen wurde am vergangenen Freitag am Ende des Festivals feierlich bekannt gegeben. Dank der netten Festival-Leitung konnten wir per Skype bei der Preisverleihung dabei sein und warten jetzt auf unseren Preis – eine Drohne aus Kristallglas 🙂

Weiterhin nehmen wir noch am Wettbewerb um den Publikumspreis des Festivals teil. Es gewinnt, wer bis zum 5.12.2016 die meisten Likes und Kommentare bei Youtube bekommt und dessen Name in folgendem Facebook post am häufigsten erscheint. Wir hoffen auf Eure Unterstützung!

Vielen Dank nochmals an Juliane, Johann und Marius, dass sie diesen Erfolg überhaupt möglich gemacht haben!

Wer das Video noch nicht kennt kann es es hier anschauen:

Luftaufnahme einer Windkraftanlage in Bayern

Aerovista erstellt Luftaufnahmen von Windenergieanlagen der Gemeinde Berg in Südbayern

Südlich von Starnberg werden zur Zeit vier Windenergieanlagen installiert, die mit 207 Metern Gesamthöhe (149m Nabenhöhe) zu den höchsten Anlagen Deutschlands gehören. Zum Zeitpunkt der Aufnahmen mit unserer Kameradrohne standen bereits zwei davon.

Windräder fotografiert von Kameradrohne, Gemeinde Berg, Starnberg

Unsere beiden Oktokopter trugen abwechselnd unsere Foto- und unsere Filmkamera über die Anlagen und lieferten beeindruckende Perspektiven dieser faszinierenden Bauwerke.

Windenergieanlage aus der Luft fotografiert

Zum Aufstieg auf Höhe der Anlagen in 220 Metern Höhe über Grund erhielten wir eine Sondergenehmigung der Luftfahrtbehörde Südbayern.

Luftaufnahme mit Kameradrohne einer WIndenergieanlage

Zweiter Platz beim Inter Drone Film Festival, Las Vegas, 9. - 11. September 2015

Aerovista erreicht den 2. Platz beim InterDrone Film Festival in Las Vegas 2015

Unser Aerovista-Showreel hat beim InterDrone Film Festival in Las Vegas im September 2015 den zweiten Platz in der Kategorie „Reel“ erreicht. Zwei weitere Aerovista-Produktionen für den Deutschen Alpenverein „Frederik-Simms Hütte“ und „Edelweißhaus“ kamen in die Endrunde und wurden während des Festivals im Showroom des Rio Palace gezeigt.

Ein herzliches Dankeschön gilt unserem Editor Andrzej Juraszczyk sowie den Darstellern Barbara Schmid, Jan Deuchert, Tim Roser, Lena Freyd, Marius Kütemeyer, Gaelle Choisy, Sybille Rödig, David Hefti, Sebastian Kaltenbach, Rebekka Wild, Niklas Kuen, Andreas Gierl, Sebastian Gierl, Matthias Grün, Laetitia Gonnon und Raphael Bacot.

Luftaufnahmen für das staatliche Hofbräuhaus in München

Das staatliche Hofbräuhaus München beauftragte uns zur Erstellung von Luftaufnahmen ihrer Brauereigebäude auf dem Betriebsgelände in München-Riem für Presseberichte ihrer Logistikerweiterung. Zur frühen Morgenstunde gelangen uns bei idealen Lichverhältnissen Aufnahmen aus verschiedenen Perspektiven.

Luftaufnahme Brauerei Hofbräuhaus München

Luftaufnahme des Betriebsgeländes des staatlichen Hofbräuhaus München

Zum Einsatz kam unser großer Oktokopter mit unserer Kamera CANON EOS 650D, stabilisiert durch unser selbst entwickeltes Dreiachs-Gimbal.

Luftaufnahmen vom Betriebsgelände der Brauerei Hofbraeuhaus in Muenchen

Thomas Markert und Sven Schmid beim Erstellen von Luftaufnahmen für das staatliche Hofbräuhaus München

Octocopter Luftaufnahme Hofbraeuhaus Muenchen

Thomas Markert startet den Oktokopter

Mit Hilfe des Live-Bildes auf zwei TFT-Bildschirmen am Boden konnte während des Fluges die optimale Position und Perspektive für die Aufnahmen gefunden werden. Ein Bildschirm zeigt die Sicht aus dem Cockpit des Oktokopters als Orientierungshilfe für den Piloten, der andere Bildschirm zeigt exakt den Ausschnitt der Kamera, der aufgenommen werden soll. Per Fernsteuerung lässt sich die Kamera unabhängig vom Kopter drehen und schwenken.

Sven Schmid und Thomas Markert steuern Kameradrohne

Thomas Markert und Sven Schmid beim Steuern der Kamera und des Kopters

Bavaria von oben

Im Rahmen unseres gemeinsamen Filmprojektes „München aus unbekannten Perspektiven“ mit dem Münchner Fotografen Felix Holzer waren wir mit unserem Oktokopter auf der Wiesn. Kurz nach Sonnenaufgang boten sich fantastische Aufnahmen von der Bavaria-Statue und der Skyline Münchens:

Luftaufnahme der Bavaria auf der Wiesn in München

Luftaufnahme der Bavaria auf der Wiesn in München

Die Wiesn in München ein Tag vor Eröffnung des Oktoberfestes 2014

Die Wiesn in München ein Tag vor Eröffnung des Oktoberfestes 2014

Werbevideo Württemberger Haus des Deutschen Alpenvereins

Mitte September waren wir für zwei Tage in den Lechtaler Alpen für den Dreh eines Werbefilms. Für die Sektion Stuttgart des Deutschen Alpenvereins drehten wir verschiedene Szenen am Württemberger Haus.

Szene während des Filmdrehs am Württemberger Haus

Szene während des Filmdrehs am Württemberger Haus

Auf dem Gipfel des Medriolkopfes gelangen uns  fantastische Aufnahmen bei Sonnenaufgang.

Sebastian bei Sonnenaufgang auf dem Medriolkopf

Sebastian bei Sonnenaufgang auf dem Medriolkopf

Thomas und Sven während der Dreharbeiten am Württemberger Haus

Thomas und Sven während der Dreharbeiten am Württemberger Haus

Für Bewegung in den Aufnahmen sorgte Sebastian – nochmals vielen Dank für Deine Geduld!

In der Hauptrolle: Sebastian

In der Hauptrolle: Sebastian

Aerovista Oktokopter beim Filmeinsatz

Aerovista Oktokopter beim Filmeinsatz

Luftaufnahmen mit Oktokopter im Brauhaus Spaten in München

Am 15.09.2014 waren wir zusamen mit dem Münchner Fotografen Felix Holzer  zu Gast im Brauhaus Spaten. Mit unserer fliegenden Kamera blickten wir aus einer völlig ungewöhnlichen Perspektive auf die Braukessel des Sudhauses.

Luftaufnahmen im Brauhaus Spaten in München

Aerovista-Oktokopter beim Dreh im Brauhaus Spaten

Thomas und Sven beim Filmeinsatz mit Oktokopter im Brauhaus Spaten in München

Thomas und Sven beim Filmeinsatz mit Oktokopter im Brauhaus Spaten in München

Kesselhaus der Brauerei Spaten in München

Kesselhaus der Brauerei Spaten in München

 

Werbevideo Simmshütte der Sektion Stuttgart des Deutschen Alpenvereins

Für einen Werbefilm für die Sektion Stuttgart des Deutschen Alpenvereins war das Aerovista-Team Anfang August zu Gast auf der Simmshütte im Lechtal. Mit dem Oktokopter gelangen atemberaubende Aufnahmen von der Hütte und der Umgebung.

Frederick Simms Hütte in den Lechtaler Alpen

Frederick Simms Hütte in den Lechtaler Alpen

Sonnenaufgang auf der Wetterspitze

Sonnenaufgang auf der Wetterspitze

Tim sorgte für Action in den Aufnahmen. Nochmals vielen Dank für Deinen Einsatz!

Tim während der Dreharbeiten bei der Simmshütte

Tim während der Dreharbeiten bei der Simmshütte

Thomas und Sven beim Aufstieg zur Wetterspitze

Thomas und Sven beim Aufstieg zur Wetterspitze

Thomas beim Aufstieg zur Simmshütte

Thomas beim Aufstieg zur Simmshütte

Live-Luftaufnahmen aus Kameradrohne helfen bei der Suche nach einem gekenterten Segelboot im Starnberger See

Am 26.08.2014 war ein Quadrocopter von Aerovista an der Suche eines gekenterten Segelbootes im Starnbarger Sees beteiligt.

Quadrokopter im Einsatz bei der Suche nach gekentertem Segelboot im Starnberger See

Quadrokopter im Einsatz bei der Suche nach gekentertem Segelboot im Starnberger See

Das Segelboot „Zugvogel“ war am Wochenende zuvor während des Einlaufens in den Hafen in der Starnberger Bucht gekippt, mit Wasser vollgelaufen und auf den Grund des Sees gesunken. Mit Hilfe von Livebildern aus dem Cockpit eines Quadrocopters konnte innerhalb kürzester Zeit ein großes Gebiet des Sees abgesucht werden.

Luftaufnahmen helfen bei der Suche nach dem gekenterten Segelboot im Starnberger See

Luftaufnahmen helfen bei der Suche nach dem gekenterten Segelboot im Starnberger See

Der Seegrund wurde in Echtzeit am Bildschirm abgesucht, selbst kleinste Details unter der Wasseroberfläche des Sees kamen zum Vorschein. Der Quadrocopter führte einen GPS-Logger mit, um das durchsuchte Gebiet festzuhalten.

Luft-Videoaufnahmen lassen sich am Boden in Echtzeit verfolgen

Luft-Videoaufnahmen lassen sich am Boden in Echtzeit verfolgen

Verdächtige Stellen wurden markiert, und von einem Motorboot abgesucht.

Luftaufnahme von Motorboot

Luftaufnahme von Motorboot

Leider musste die Suche wegen aufkommenden Regens und schlechter Sicht vor Auffinden des Bootes abgebrochen werden. Mit Hilfe der Aufzeichnungen konnte jedoch der Ort des Bootes auf einen wesentlich kleineren Teil des Sees eingeschränkt werden. Am 28.08. wurde das Boot schließlich gefunden. Die Bergung steht in den nächsten Tagen an.

2